Aus- und Fortbildung

Bachelor Agribusiness

Die Wettbewerbssituation auf der Suche nach geeigneten Mitarbeitern hat sich in den vergangenen Jahren auch im Agrarhandel verschärft. Unternehmer sind gefordert, qualifizierten und motivierten Mitarbeitern attraktive Karrierechancen im Unternehmen zu bieten, um Mitarbeiter zu finden und auch langfristig zu binden. Der Studiengang Betriebswirtschaftslehre ermöglicht diese Entwicklung für Mitarbeiter im Agrarhandel. Das duale Studium wird von der Bundeslehranstalt Burg Warberg e. V. in Kooperation mit der WelfenAkademie angeboten und kombiniert Wissen und Praxis im Fachbereich Agribusiness. Die Studierenden sind zeitgleich in Ausbildungsunternehmen der Agrarbranche beschäftigt, sodass die Fachkenntnisse direkt in den Berufsalltag einfließen können. Mit diesem Studium wird der international anerkannte und akkreditierte Hochschulabschluss Bachelor of Arts (B.A.) erlangt.

Ihre Vorteile

 

 

 

  • Themen „von der Praxis – für die Praxis“
  • Studienarbeiten mit Nutzen für das Ausbildungsunternehmen
  • praxisnahe Seminarangebote der Bundeslehranstalt Burg Warberg
  • Entwicklung der jungen Mitarbeiter zu Nachwuchsführungskräften
  • direkter Wissenstransfer des Studium in das Unternehmen
  • Gewinn und Bindung qualifizierter Mitarbeiter

Das sagen unsere Absolventen

„Das duale Studium an der Welfenakademie ist eine große Chance, theoretisches Wissen mit der täglichen Praxis zu verknüpfen, um so effektiver auf das Berufsleben vorbereitet zu werden. Besonders interessant waren für mich die Agribusiness-Kurse an der Burg Warberg, welche mir die Grundlagen für meinen beruflichen Werdegang in der Agrarbranche an die Hand gegeben haben.“

Linda Köberle,
Weissachmühle GmbH & Co. KG

„Ich hatte durch das duale Studium direkt Kontakt zu angehenden Führungskräften im Agribusiness. So knüpfte ich schon früh Verbindungen zur Wirtschaft, die mir einen erfolgreichen Karrierestart ermöglichen. Heute bin ich Geschäftsführer eines mittelständischen Familienunternehmens und arbeite mit diesem Netzwerk zusammen.“

Lennart Moss,
Scharnebecker Mühle GmbH

WelfenAkademie – Berufsakademie
Bernd Hempelmann
Salzdahlumer Str. 160 • 38116 Braunschweig
Tel.: 0531-21488-15 • Fax: 0531-21488-88

Zugangs- und Teilnahmebedingungen

  • Hochschul- bzw. Fachhochschulreife
  • abgeschlossener Studienvertrag zwischen einem Ausbildungsunternehmen und dem Studierenden in Kooperation mit der WelfenAkademie

Studienorganisation

  • 6 Semester innerhalb von 3 Jahren
  • pro Semester: Theorie- und Praxisphase
  • 5. und 6. Semester:
    Vertiefungsstudium „Agribusiness“, Fachrichtung Handel/Industrie
  • optional studienbegleitender Abschluss nach dem 4. Semester:
    Abschlussprüfung zum Ausbildungsberuf „Kaufmann im Groß- und Außenhandel bzw. Industriekaufmann“ mit fachpraxisbezogener Begleitung durch die Bundeslehranstalt

Übersicht über die Module
im Studiengang BWL

  • Kommunikation
  • Betriebs- und Volkswirtschaftslehre
  • Recht
  • Handelsbetriebslehre
  • Marketing
  • Controlling
  • Vertiefung
    (2 Wahlfächer im 5./6. Semester)
    • Agribusiness
    • Marketing
    • Produktion/Logistik
    • Führung/Personal/Organisation
    • Controlling in Handelsunternehmen
    • Investition/Finanzierung
    • Steuern/Jahresabschluss

Fragen zum Seminar?
Frederike Imbusch

zurück zur Übersicht