Pflanze und Vorratsschutz

Saatgetreidefachhändler | Zertifikatslehrgang

Die zunehmende Spezialisierung im Saatgutgeschäft erfordert spezifische Kenntnisse über Saatgutmärkte, -recht, -vermehrung und –vertrieb. In diesem Lehrgang erhalten die Mitarbeiter im Bereich Saatgetreide eine umfassende Ausbildung von anerkannten Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Behörden. Der zweite Teil des Lehrgangs mit dem Schwerpunkt „Kommunikation“ ist ein spezielles Coaching zur verbesserten Kommunikation in Konflikt- und Reklamationsgesprächen.

Themenübersicht

Teil I – Fachtheorie







  • Saatguterzeugung und -märkte
  • Sortenzulassung, Interpretation der beschreibenden Sortenliste, Saatgutverkehrsgesetz
  • Saatgutverkehrskontrolle
  • Vermehrungsplanung, Vertrieb und Logistik aus VO- Sicht
  • Saatgutbeizung und Qualitätsanalyse
  • Verträge in der Saatgutwirtschaft

Teil II – Kommunikation







  • Rahmenbedingungen für ein gelungenes Gespräch
  • Den eigenen Kommunikationsstil kennenlernen
  • Kundentypologie erkennen und nutzen
  • Aktive Kundenbetreuung und -beratung
  • Der positive Umgang mit Beschwerden
  • Mit unangenehmen Situationen umgehen
  • Empathisches Zuhören und Verstehen
  • Schwierige Gespräche führen

Teil I – Fachtheorie





  • Saatguterzeugung und -märkte
  • Sortenzulassung, Interpretation der beschreibenden Sortenliste, Saatgutverkehrsgesetz
  • Saatgutverkehrskontrolle
  • Vermehrungsplanung, Vertrieb und Logistik aus VO- Sicht
  • Saatgutbeizung und Qualitätsanalyse
  • Verträge in der Saatgutwirtschaft

Teil II – Kommunikation





  • Rahmenbedingungen für ein gelungenes Gespräch
  • Den eigenen Kommunikationsstil kennenlernen
  • Kundentypologie erkennen und nutzen
  • Aktive Kundenbetreuung und -beratung
  • Der positive Umgang mit Beschwerden
  • Mit unangenehmen Situationen umgehen
  • Empathisches Zuhören und Verstehen
  • Schwierige Gespräche führen

Ihre Vorteile

  • umfassende, praxisnahe Darstellung der Saatgutbranche
  • Exkursion zur Veranschaulichung der Fachtheorie
  • schriftliche Abschlussprüfung
  • Kommunikationstraining anhand eigener Fallbeispiele aus der Berufspraxis
  • Umgang mit Kunden und Ansprechpartnern wird anhand von Simulationen geübt

Mit starken Kooperationspartnern an unserer Seite:

Zielgruppe
Einsteiger und Mitarbeiter im Saatgetreidegeschäft, Mitarbeiter aus Lager, Innen- und Außendienst von Agrarhandel, VO-Firmen und Züchtungsunternehmen

Termine
Teil 1: 19.11. – 21.11.2019 / SGH 191
Teil 2: 12.02. – 13.02.2020 / SGH 191
ggf. sind Terminänderungen möglich

Seminargebühr
1.950 € Mitglieder
2.535 € Nicht-Mitglieder
85 € Prüfungsgebühr
zzgl. gesetzl. MwSt., Unterkunft und Verpflegung
Weitere Infos

Fragen zum Seminar?
Kira Meiß

ZUR ANMELDUNG
zurück zur Übersicht