Freundeskreis Burg Warberg e.V.

Freundeskreis Burg Warberg e.V. 2018-02-20T12:28:21+00:00

Freundeskreis Burg Warberg e.V.

Den Erhalt und Aufbau der Oberburg haben sich die Mitglieder des Freundeskreises Burg Warberg zur Aufgabe gemacht. Ziel des Vereins ist es, den historischen Kern zu restaurieren und die wiedererstellten Räume mit Leben zu füllen. Das Spektrum der Möglichkeiten reicht von kulturellen Veranstaltungen bis zu Diskussionen mit namhaften Vertretern aus Wirtschaft und Gesellschaft. Besonders die Nähe zur Bundeslehranstalt bietet die Möglichkeit, in der sanierten Oberburg Projekte von bundesweitem Charakter anzubieten und der Region somit neue Impulse und Denkanstöße zu geben.

Der Anfang ist gemacht: Die Oberburg ist saniert! Nun gilt es Leben in die Burg zu bringen und Vision für die Zukunft zu entwickeln. Der weitere Ausbau und die kontinuierliche Erhaltung und Weiterentwicklung der Burg Warberg ist eine Aufgabe für alle weiteren Generationen. Dieses Ziel will der Freundeskreis durch die Werbung von weiteren Mitgliedern und Spendengeldern erreichen.

Werden Sie Mitglied im Freundeskreis Burg Warberg. Für EUR 20 Mitgliedsbeitrag können Sie zum Erhalt der Burg Warberg beitragen.

Über die vielen Veranstaltungen auf der Burg Warberg werden Sie regelmäßig informiert.

Der Freundeskreis ist ein Netzwerk von Ideen und Menschen mit Spaß am Leben, die sich durch ihr Engagement und immer wieder neue Projekte für das Gemeinwohl und die Burg Warberg einsetzen.

Möchten Sie auch etwas bewegen – Kunst und Kultur ausstellen oder einen Dialog über die Themen der Zeit führen? Dann werden Sie Mitglied im Freundeskreis der Burg Warberg e.V.!

Der Verein verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne des Abschnitts „Steuerbegünstigte Zwecke“ der Abgabenordnung. Insbesondere sind dies:

1. Die behutsame denkmalgerechte Instandsetzung und Instandhaltung der Burg Warberg und die nachhaltige Belebung des Bauwerkes. Dabei sollen Ansprüche sozial und ökologisch verantwortlichen Arbeitens und Lebens umgesetzt werden.

2. Die Förderung der Kunst, Kultur und Geschichte.

3. Die Durchführung und Förderung kultureller Projekte, die modellhaft die Einbeziehung der alltäglichen Lebenswelt in die Kulturarbeit realisieren und Freiräume für neue Ideen ermöglichen.

4. Die Kultur und Kunst in der ländlichen Region durch Beleben der alten, höfisch musischen und handwerklichen Tradition, hin zur modernen Technologie und Medienarbeit zu fördern.

5. Die Sammlung von Geldmitteln für die unter 1-4 angegebenen Zwecke.
Der Verein ist selbstlos tätig; er verfolgt nicht in erster Linie eigenwirtschaftliche Zwecke. Die Mitglieder erhalten keine Zuwendungen aus Mitteln des Vereins. Mittel des Vereins dürfen nur für die satzungsgemäßen Zwecke verwendet werden. Es darf keine Person durch Ausgaben, die dem Zweck der Körperschaft fremd sind, oder durch unverhältnismäßig hohe Vergütungen begünstigt werden.