Duales Studium

Duales Studium 2018-07-12T08:34:42+00:00

Bachelor Agribusiness

Der Studiengang für den Agrarhandel

Betriebswirtschaftslehre, Fachrichtung Handelsmanagement/Agribusiness

Die Wettbewerbssituation auf der Suche nach geeigneten Mitarbeitern ist auch im Agrarhandel eine große Herausforderung. Unternehmer sind gefordert, qualifizierten und motivierten Mitarbeitern attraktive Karrierechancen im Unternehmen zu bieten, um Mitarbeiter zu finden und auch langfristig zu binden. Der Studiengang Betriebswirtschaftslehre ermöglicht diese Entwicklung für Mitarbeiter im Agrarhandel. Das duale Studium wird von der Bundeslehranstalt Burg Warberg e. V. in Kooperation mit der Welfenakademie angeboten und kombiniert Wissen und Praxis im Fachbereich Agribusiness. Die Studierenden sind zeitgleich in Ausbildungsunternehmen der Agrarbranche beschäftigt, sodass die Fachkenntnisse direkt in den Berufsalltag einfließen können.

Mit diesem Studium wird der international anerkannte und akkreditierte Hochschulabschluss Bachelor of Arts (B.A.) erlangt.

  • 6 Semester innerhalb von 3 Jahren
  • Pro Semester: Theorie- und Praxisphase
  • 5. und 6. Semester: Vertiefungsstudium „Agribusiness“, Fachrichtung Handel/Industrie
  • Optional studienbegleitender Abschluss nach dem 4. Semester: Abschlussprüfung zum Ausbildungsberuf „Kaufmann im Groß- und Außenhandel bzw. Industriekaufmann“ mit fachpraxisbezogener Vorbereitung durch die Bundeslehranstalt
  • Hochschul- bzw. Fachhochschulreife
  • Abgeschlossener Studienvertrag zwischen einem Ausbildungsunternehmen und dem Studierenden in Kooperation mit der WelfenAkademie

Inhalte im Studiengang BWL

  • Kommunikation
  • Betriebs- und Volkswirtschaftslehre
  • Recht
  • Handelsbetriebslehre
  • Marketing
  • Controlling
  • Vertiefung (2 Wahlfächer im 5./6. Semester)
    • Internationales Agribusiness
    • Innovations-, Markenmanagement
    • Produktion/Logistik
    • Führung/Personal/Organisation
    • Controlling in Handelsunternehmen
    • Investition/Finanzierung
    • Steuern/Jahresabschluss

Inhalte am Lernort Burg Warberg

  • Fundamentalanalyse der Agrarmärkte
  • Grundlagen der Warenterminmärkte
  • Vorbereitung auf das National Commodity Futures Exam
  • Einführung in das Futtermittelrecht
  • Agrarmarketing
  • Qualitätsmanagement
  • Technische Analyse der Agrarmärkte
  • Logistikverträge im Rahmen der Abwicklung von Agrarhandelsverträgen

Die Kompetenzen werden im Verlauf des Studiums durch die Integration von Fallstudien, Teamarbeit, Praxisprojekten, wissenschaftlichen Arbeiten sowie durch Präsentationen permanent weiterentwicklt.

Die Projekte werden auf Wunsch fachlich von der Bundeslehranstalt Burg Warberg e. V. unterstützt.

Vorteile des dualen Studienmodells

  • Themen „Von der Praxis – für die Praxis“
  • Studienarbeiten mit Nutzen für das Ausbildungsunternehmen
  • Praxisnahes Seminarangebot der Bundeslehranstalt
  • Entwicklung der jungen Mitarbeiter zu Nachwuchsführungskräften
  • Direkter Wissenstransfer des Studium in das Unternehmen
  • Gewinn und Bindung qualifizierter Mitarbeiter

Bewerbung

Sie sind noch auf der Suche nach einem Unternehmen, in dem Sie Ihre Ausbildung absolvieren möchten?

Wir sind gerne bei der Organisation behilflich – sprechen Sie uns an.

 

Ihr Ansprechpartner:

Cord-Christian Gaus
Cord-Christian GausSeminarmanagement
Tel.: 05355-961-103
E-Mail: gaus@burg-warberg.de