Vertrieb und Persönlichkeitsentwicklung

Verkäuferisches Kompetenztraining

Landwirtschaftliche Kunden stehen meist einem breiten Angebot an Produkten und Anbietern gegenüber. Eine langfristige Kundenbindung ist heute keine Selbstverständlichkeit mehr, hat aber einen großen Einfluss auf den Erfolg des Vertriebs und damit auch des Unternehmens. Der Preis als faktisches Entscheidungskriterium greift dort am stärksten, wo persönliche, emotionale und fachliche Kompetenzen fehlen. Dieses Seminar zeigt wie langfristige Kundenbindungen geschaffen werden können.

Themenübersicht

  • Grundregeln des Marktes
  • Erfolgsparameter vom Erstkontakt bis zum Abschluss
  • Erstellung eines persönlichen Stärkeprofils
  • Vertrauensbeziehungen aufbauen und stabilisieren
  • Verkaufen – jenseits des Preises
  • Grundregeln des Marktes
  • Erfolgsparameter vom Erstkontakt bis zum Abschluss
  • Erstellung eines persönlichen Stärkeprofils
  • Vertrauensbeziehungen aufbauen und stabilisieren
  • Verkaufen – jenseits des Preises
zurück zur Übersicht

Zielgruppe
Mitarbeiter im Innen- oder Außendienst und andere Mitarbeiter mit aktivem Kundenkontakt

Termine
20.10. – 24.10.2019 / VKT 193
16.02. – 20.02.2020 / VKT 201

Seminargebühr
1.450 € Mitglieder
1.880 € Nicht-Mitglieder
zzgl. gesetzl. MwSt., zzgl. Unterkunft und Verpflegung
Weitere Infos

Dozenten:
Erhard Krämer

Fragen zum Seminar?
Kira Meiß

zur Anmeldung

Preise souverän verhandeln

In hart umkämpften Märkten in der Agrarbranche ist der Preis häufig ein kaufentscheidendes Kriterium. Dem tatsächlichen Mehrwert kommt dabei eine untergeordnete Bedeutung zu. Gerade geübte Einkäufer zu überzeugen bedarf besonderer Fähigkeiten. Dieses Seminar vermittelt Techniken, mit denen Rabatte begrenzt und die angestrebte Gewinnspanne gehalten wird. In Simulationsübungen mit praxisrelevanten Beispielen wird die Kreativität der Verkäufer auf die
Probe gestellt.

Themenübersicht

  • Erfahrungsaustausch
  • Vertiefung des Vortrainings
  • ein gutes Gesprächsklima schaffen
  • Umgang mit geübten Einkäufern
  • Preise verhandeln
  • Margensteigernd verkaufen
  • Erfahrungsaustausch
  • Vertiefung des Vortrainings
  • ein gutes Gesprächsklima schaffen
  • Umgang mit geübten Einkäufern
  • Preise verhandeln
  • Margensteigernd verkaufen
zurück zur Übersicht

Zielgruppe
Mitarbeiter im Innen- oder Außendienst und andere Mitarbeiter mit aktivem Kundenkontakt

Termine
05.11. – 06.11.2019 / PSV 193
10.03. – 11.03.2020 / PSV 201

Seminargebühr
850 € Mitglieder
1.100 € Nicht-Mitglieder
zzgl. gesetzl. MwSt., zzgl. Unterkunft und Verpflegung
Weitere Infos

Dozenten:
Walter Peters

Fragen zum Seminar?
Kira Meiß

zur Anmeldung

Individuelle Wege zum Neukunden

Die Neukundengewinnung folgt ganz eigenen Gesetzen. Kunden fühlen sich zunehmend von Werbeaktionen und Marketingmaßnahmen potentieller Lieferanten „belästigt“. Erst die strukturierte Kombination verschiedener Wege (z.B. durch Mail, Telefon, persönlichen Kontakt, Empfehlungsmanagement, etc.) kann den Erfolg bei Neukunden nachhaltig absichern. Um die Akquise dauerhaft erfolgreich zu machen, muss eine individuelle Struktur entwickelt werden. Die Teilnehmer erfahren wie sie die Maßnahmen erfolgreich auf ihr Unternehmen übertragen können.

Themenübersicht

  • Analyse des Status Quo
  • Terminakquise am Telefon
  • Kaltakquise beim Kunden
  • Strategisches Empfehlungsmanagement
  • Entwicklung der individuellen Strategie
  • Konzepte für Mailings
  • Strukturierte Umsetzung
  • Analyse des Status Quo
  • Terminakquise am Telefon
  • Kaltakquise beim Kunden
  • Strategisches Empfehlungsmanagement
  • Entwicklung der individuellen Strategie
  • Konzepte für Mailings
  • Strukturierte Umsetzung
zurück zur Übersicht

Zielgruppe
Mitarbeiter im Innen- oder Außendienst und andere Mitarbeiter mit aktivem Kundenkontakt

Termine
07.11. – 08.11.2019 / IWN 193
12.03. – 13.03.2020 / IWN 201

Seminargebühr
850 € Mitglieder
1.100 € Nicht-Mitglieder
zzgl. gesetzl. MwSt., zzgl. Unterkunft und Verpflegung
Weitere Infos

Dozenten:
Walter Peters

Fragen zum Seminar?
Kira Meiß

zur Anmeldung

Kaufen lassen statt verkaufen

Der klassische Vertrieb ist durch die Fülle des Angebotes und die nahezu unbegrenzte Verfügbarkeit der Produkte auf dem Markt bedroht. Verkäufer können sich nur durch gute Argumente und Kundenbeziehungen vom Wettbewerb abheben. Dieses Aufbauseminar bereitet die Teilnehmer auf den Umgang mit Entscheidern vor und mehr Abschlüsse zu erreichen. Darüber hinaus lernen sie, wie sie den Einfluss von „Beeinflussern“ optimal für sich nutzen können.

Themenübersicht

  • Bedarf schaffen
  • Aufschub vermeiden
  • Umgang mit Entscheidern/Beeinflussern
  • Verkaufszyklus verkürzen
  • Weniger Angebote, mehr Abschlüsse
  • Erfahrungsaustausch
  • Bedarf schaffen
  • Aufschub vermeiden
  • Umgang mit Entscheidern/Beeinflussern
  • Verkaufszyklus verkürzen
  • Weniger Angebote, mehr Abschlüsse
  • Erfahrungsaustausch
zurück zur Übersicht

Zielgruppe
Mitarbeiter im Innen- oder Außendienst und andere Mitarbeiter mit aktivem Kundenkontakt

Termine
03.12. – 04.12.2019 / KLV 193
31.03. – 01.04.2020 / KLV 201

Seminargebühr
850 € Mitglieder
1.100 € Nicht-Mitglieder
zzgl. gesetzl. MwSt., zzgl. Unterkunft und Verpflegung
Weitere Infos

Dozenten:
Walter Peters

Fragen zum Seminar?
Kira Meiß

zur Anmeldung

Return on investment

Der Verkaufserfolg ist maßgeblich vom Verhalten des Verkäufers abhängig. In diesem Aufbauseminar lernen die Teilnehmer, wie sie ihre Kunden auf der Basis höherer Erträge anstelle geringerer Kosten überzeugen, damit Raum für höhere Gewinnspannen entsteht. Beim Pencil-Selling erarbeiten Verkäufer und Kunde gemeinsam den optimalen Tarif oder das beste individuelle Angebot. Mithilfe praxisrelevanter Beispiele werden die Seminarteilnehmer mit weiteren wertvollen Verkaufstechniken ausgerüstet.

Themenübersicht

  • Erfahrungsaustausch
  • Vertiefung der Vortrainings
  • Pencil-Selling auf Multilevel-Ebene
  • Anwendung von Preiskalkulationen
  • Beherrschung der „schwierigsten“ Abschlusssituationen in Verkaufsgesprächen
  • Erfahrungsaustausch
  • Vertiefung der Vortrainings
  • Pencil-Selling auf Multilevel-Ebene
  • Anwendung von Preiskalkulationen
  • Beherrschung der „schwierigsten“
  • Abschlusssituationen in Verkaufsgesprächen
zurück zur Übersicht

Zielgruppe
Mitarbeiter im Innen- oder Außendienst und andere Mitarbeiter mit aktivem Kundenkontakt

Termine
02.04. – 03.04.2020 / ROI 201

Seminargebühr
850 € Mitglieder
1.100 € Nicht-Mitglieder
zzgl. gesetzl. MwSt., zzgl. Unterkunft und Verpflegung
Weitere Infos

Dozenten:
Walter Peters

Fragen zum Seminar?
Kira Meiß

zur Anmeldung

Mitarbeiterführung und Motivation

Führung mit autoritären Methoden und Kontrolle sind nicht mehr zeitgemäß. In der modernen Arbeitswelt müssen sich Führungskräfte anpassen und geeignete Methoden kennen, mit denen Mitarbeiter langfristig leistungsfähig und motiviert bleiben. Gut motivierte Mitarbeiter bereiten nicht nur Freude sondern tragen ganz entscheidend zum Unternehmenserfolg bei. In diesem Seminar trainieren die Teilnehmer die erfolgreiche Führung und Motivation ihrer Mitarbeiter.

Themenübersicht

  • Warum Leiten nicht Führen bedeutet
  • Wie Sie ein motivierendes Klima schaffen
  • Wie Sie Mitarbeiter zu mehr Verantwortung veranlassen
  • Sie erkennen Ihren individuellen Führungsstil
  • Sie können Ihre Führungsimpulse bewusst, gezielt und situativ einsetzen
  • Sie erfahren, wie Sie Ihre Mitarbeiter coachen können
  • Die Erkenntnisse werden in praktischen Fallstudien trainiert
  • Ein Vorhabensplan wird Ihnen bei der Umsetzung in der Praxis helfen
  • Warum Leiten nicht Führen bedeutet
  • Wie Sie ein motivierendes Klima schaffen
  • Wie Sie Mitarbeiter zu mehr Verantwortung veranlassen
  • Sie erkennen Ihren individuellen Führungsstil
  • Sie können Ihre Führungsimpulse bewusst, gezielt und situativ einsetzen
  • Sie erfahren, wie Sie Ihre Mitarbeiter coachen können
  • Die Erkenntnisse werden in praktischen Fallstudien trainiert
  • Ein Vorhabensplan wird Ihnen bei der Umsetzung in der Praxis helfen
zurück zur Übersicht

Zielgruppe
Mitarbeiter mit Führungsverantwortung

Termine
08.12. – 11.12.2019 / MFM 191

Seminargebühr
990 € Mitglieder
1.265 € Nicht-Mitglieder
zzgl. gesetzl. MwSt., zzgl. Unterkunft und Verpflegung
Weitere Infos

Dozenten:
Erhard Krämer

Fragen zum Seminar?
Kira Meiß

zur Anmeldung